Hotline +49 (0) 2162 / 918 58 77
Menü

Das Acrylglasbild richtig aufhängen

Gerade im Bereich der individuellen Fotoprodukte hat sich eine Menge getan. Die Umsetzung von eigenen Fotos durch Druck auf unterschiedliche Medien, lässt diese zu echten Kunstwerken werden. Die Variante des eigenen Bildes auf Acrylglas ist hierbei ganz besonders beliebt und dies nicht nur im Rahmen der Dekoration von Privaträumen, sondern durchaus auch im gewerblichen Bereich, als Acrylglasschilder zur Werbung oder als Unternehmensschild.

Ganz gleich welche Variante man bei dem Druck auf Plexiglas in Betracht zieht, wichtig ist, dass sie richtig angebracht werden. Ein Foto auf Acrylglas aufzuhängen kann sich nämlich als sehr schwierig erweisen, wenn man nicht für die passenden Möglichkeiten sorgt. Dies kann man damit umsetzen, dass man beispielsweise das Acrylglas mit Aufsteller versehen lässt oder auch mit Lochbohrung. Acryl-Fine-Art beispielsweise ist bereits rundherum mit einer Aufhängeschiene versehen, mit der man die Fotos dann auch ganz leicht anbringen kann.

Bei Acryl Bildern im Kleinformat ist grundsätzlich ein Aufsteller inklusive, so dass man sich hier keine Gedanken machen muss. Hat man bestimmte Wünsche, kann man sich auch bei achtung-poster.de direkt beraten lassen und dann eine entsprechende Aufhängung oder einen Aufsteller dazu erwerben. So ist man grundsätzlich auf der sicheren Seite und braucht keinen Fehler oder Schaden beim Befestigen zu befürchten.

Weitere Artikel zum Thema: